RusGold-Shop

Skip to Main Content »

По-Пят:9:00-18:00 Суб:09:00-13:00

You're currently on:

Бесплатный Каталог:

Информация:

Виды оплаты: Наличными курьеру в момент доставки (+ 2€) или через PayPal.

Стоимость доставки € 5,-
Доставка товара в течении 1 - 5 дней.

Новинка:

Женское кольцо с цирконием.
189,00 €

Preis inkl. UST. zzgl.Versandkosten

Лидер продаж:

Экслюзивные серьги с с голубым топазом аметистом и цирконием.
281,00 €

Preis inkl. UST. zzgl.Versandkosten

Женское кольцо с голубым топазом, аметистом и цирконием.
179,00 €

Preis inkl. UST. zzgl.Versandkosten

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Heinrich Wehrwein - RusGold

1. Vertragsschluss

1.1
Das Angebot der Firma Heinrich Wehrwein im Internet stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer dar, bei der Firma Alexander Wehrwein
 Waren bestellen zu können.
1.2
Durch die Bestellung des gewünschten Kaufgegenstands im Internet gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
1.3
Firma Heinrich Wehrwein ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 2 Tagen unter Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung wird übermittelt durch E-Mail. Nach fruchtlosem Ablauf der in Satz 1 genannten Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

2. Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug

2.1
Die Zahlung der Waren erfolgt durch Vorkasse und Nachnahme. Nur Innerhalb Deutschlands ist die Bezahlung per Nachnahme möglich. Im Einzelfall behalten wir uns das Recht vor, bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren oder auszuschließen.
2.2
Bei Zahlung mittels Vorkasse verpflichtet sich der Käufer, den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich zu zahlen. Erfolgt die Zahlung per Nachnahme verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis bei Lieferung der Ware zu zahlen. Bei Zahlung auf Rechnung verpflichtet sich der Kunde, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Bei Zahlung per Bankeinzug und per Kreditkarte erfolgt die Abbuchung innerhalb einer Woche nach Vertragsschluss.
2.3
Befindet sich der Kunde im Zahlungsverzug, hat er währenddessen jede Fahrlässigkeit zu vertreten. Er haftet wegen der Leistung auch für Zufall, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Leistung eingetreten sein würde.
2.4
Der Kaufpreis ist während des Verzugs zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, beträgt der Zinssatz acht Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.
2.5
Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen.

3. Preise

3.1
Unsere Preise versehen sich ab Lager, inklusive gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sonderleistungen werden je nach Aufwand berechnet. Wir behalten uns vor, unsere aktuelle Preise möglichen Weltmarktpreisänderungen für Gold und Edelsteine anzupassen.
3.2
Mit der Aktualisierung unsere Internetseite werden alle früheren Preise und Angaben über die Waren ungültig.

4. Lieferung und Versandkosten

4.1
Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstands an die vom Käufer mitgeteilte Adresse.
4.2
Die Kosten für den Versand des Kaufgegenstands sind vom Käufer zu tragen. Für Auslandslieferungen wird, soweit nichts anderes angegeben ist, der Preis für Verpackung und Versand gesondert nach Gewicht berechnet. Wenn der Käufer eine spezielle Art der Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er auch diese Mehrkosten zu tragen.
4.3
Erwirbt der Käufer den Kaufgegenstand für seine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung des Kaufgegenstands auf ihn über, sobald die Firma Heinrich Wehrwein die Kaufsache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat.

5. Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Heinrich Wehrwein. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung der Firma Heinrich Wehrwein nicht zulässig.

6. Gewährleistung

6.1
Die Firma Heinrich Wehrwein trägt Gewähr dafür, dass die Kaufsache bei Übergabe mangelfrei ist.
6.2
Ist die Kaufsache bei Übergabe mangelbehaftet, hat der Käufer das Recht, bei seiner Nacherfüllung zwischen Beseitigung des Mangels oder die Lieferung eines mangelfreien Kaufgegenstands zu wählen. Gelingt die die Nacherfüllung nicht, ist der Käufer berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Die Firma Heinrich Wehrwein behält sich vor, die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie unmöglich oder nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. In diesem Fall beschränkt sich der Anspruch des Käufers auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 3 zu verweigern, bleibt unberührt.
6.3
Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, hat der Käufer den Kaufgegenstand unver-züglich nach der Ablieferung zu untersuchen, soweit dies nach ordnungsmäßigem Ge-schäftsgang unter Kaufleuten tunlich ist. Wenn sich ein Mangel zeigt, so hat er diesen der Firma Heinrich Wehrwein unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt der Käufer die Anzeige, so gilt der Kaufgegenstand als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden; anderenfalls gilt der Kaufgegenstand auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. Diese Bestimmungen gelten nicht, wenn der Mangel arglistig verschwiegen wurde. Zur Erhaltung der Rechte des Käufers genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige.
6.4
Liefert die Firma Heinrich Wehrwein zum Zwecke der Nacherfüllung einen mangelfreien Kaufgegenstand, kann sie vom Käufer Rückgewähr des mangelhaften Kaufgegenstands verlangen.
6.5
Ansprüche des Käufers wegen Mängeln verjähren in zwei Jahren.
6.6
Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Käufers bei Auf-stellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen die Firma Heinrich Wehrwein. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers der gelieferten Waren.

7. Haftungsbeschränkung

7.1
Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet die Firma Alexander Wehrwein nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch die Firma Alexander Wehrwein oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Vertragswesentlich ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Ansprüche aus einer von der Firma Alexander Wehrwein gegebenen Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstands und dem Produkthaftungsgesetz bleiben hiervon unberührt.
7.2
Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit unseres Internetshops.

8. Datenschutz

Alle zur Durchführung des Auftrags erforderlichen personenbezogenen Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und vertraulich behandelt. Die für die Bearbeitung eines Auftrags notwendigen Daten wie Name und Adresse werden im Rahmen der Durchführung der Lieferung an die mit der Lieferung des Kaufgegenstand beauftragten Unternehmen weitergegeben.

9. Gerichtsstand

Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Sind die Vertragsparteien Kaufleute, ist das Gericht am Geschäftssitz der Firma Alexander Wehrwein zuständig, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.

10. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.

Belehrung des Verbrauchers

1. Widerrufsrecht

Als Verbraucher koennen Sie Ihre Vertragserklaerung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gruenden in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Ruecksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt am Tag des Eingangs der Waren beim Empfaenger, fruehestens aber mit Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genuegt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:
Heinrich Wehrwein, Geschaeftsfuehrer Herr Heinrich Wehrwein, Riss Str. 19, 88400 Biberach, Telefax: +49 (0) 7351 4740150, E-Mail: wehrwein@rusgold.de

2. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurueckzugewaehren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Koennen Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurueckgewaehren, muessen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der ueberlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschliesslich auf deren Pruefung wie sie Ihnen etwa im Ladengeschaeft moeglich gewesen waere - zurueckzufuehren ist. Im uebrigen koennen Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentuemer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeintraechtigt Paketversandfaehige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurueckzusenden. Nicht paketversandfaehige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen muessen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklaerung erfuellen.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzvertraegen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persoenlichen Beduerfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Ruecksendung geeignet sind.
Ende der Widerrufsbelehrung
 

Моя корзина

У вас нет товаров в корзине